Muster konzerninterner dienstleistungsvertrag

Es gibt einige Fälle, in denen ein Dienst, der von einem Gruppenmitglied ausgeführt wird, nur bestimmten Gruppenmitgliedern zugute kommt oder davon profitieren soll, aber im Übrigen vorteile für andere Gruppenmitglieder bietet. Beispiele hierfür könnte die Analyse der Frage sein, ob die Gruppe neu organisiert, neue Mitglieder gewonnen oder eine Division beendet werden soll. Diese Tätigkeiten können gruppeninterne Dienstleistungen für die betreffenden Gruppenmitglieder darstellen, z. B. für die Mitglieder, die einen ihrer Geschäftsbereiche erwerben oder beenden werden, aber sie können auch einen wirtschaftlichen Nutzen für andere Gruppenmitglieder bringen, die nicht an der Entscheidung beteiligt sind, indem sie die Effizienz, Skaleneffekte oder andere Synergien erhöhen. Die Nebenleistungen würden normalerweise nicht dazu führen, dass diese anderen Gruppenmitglieder als gruppeninterne Dienstleistungen behandelt würden, da die Tätigkeiten, die die Vorteile erbringen, nicht solche wären, für die normalerweise ein unabhängiges Unternehmen bereit wäre zu zahlen. Land B bietet einen administrativen sicheren Hafen für konzerninterne Ein- und Ausgehende Dienstleistungen mit einem Bruttogewinnaufschlag von 7,5 %, und die im Rahmen des sicheren Hafens geltend gemachten Gesamtausgaben dürfen 15 % der Gesamtabzüge des Steuerpflichtigen nicht übersteigen. Distributor Co entscheidet sich für den sicheren Hafen für verwaltungsarme Dienstleistungen mit geringem Wert und fordert einen Abzug von 107.500 US-Dollar. Distributor Co verfügt über Die Dokumentation, dass es Personaldienstleistungen von Services Co erhalten hat und dass es die administrativen Dienste sicheren Hafen verwendet. Manufacturing Co, Distributor Co und Personnel Co sind assoziierte Unternehmen einer MNE-Gruppe. Manufacturing Co ist die Muttergesellschaft und hat ihren Wohnsitz in Land A. Distributor Co hat seinen Wohnsitz in Land B. Manufacturing Co ist im Geschäft der Herstellung von Sportartikeln.

Die einzige Geschäftstätigkeit von Distributor Co ist der Vertrieb von Waren von Manufacturing Co in Land B. Personnel Co ist in Land C ansässig und erbringt Personaldienstleistungen für die Gruppe. Die Zentralisierung der Dienstleistungen zielt darauf ab, die Effizienz der Größe und die relativ niedrigeren Arbeitskosten in Land C zu nutzen. Angenommen, die Gesamtkosten von Personnel Co für die Bereitstellung von Personaldienstleistungen für Manufacturing Co und Distributor Co belaufen sich auf 454.545 USD. Angenommen, ein Aufschlag von 10 % ist armlang. Die Kostenbasis umfasst direkte und indirekte Kosten gemäß den in Land C verwendeten Rechnungslegungsstandards. Daher beträgt die gesamte Servicegebühr für Personaldienstleistungen, die Manufacturing Co und Distributor Co zur Verfügung gestellt werden, 500.000 USD. B.4.1.6. MNE-Gruppen in einer globalisierten Wirtschaft können hochintegrierte Geschäftstätigkeiten haben. Die assoziierten Unternehmen, die solche Gruppen umfassen, können geschäftliche Vorteile aus der gemeinsamen Nutzung von Informations-, Technologie- und Kommunikationssystemen und anderen Vermögenswerten suchen. Gruppeninterne Dienstleistungen können in MNE-Gruppen eine wichtige Rolle spielen, da sie versuchen, Dienstleistungen zum niedrigsten Preis zu erhalten, um ihre Wettbewerbsposition zu erhalten oder zu verbessern.