O2 Vertrag wegen schlechtem empfang kündigen

Mein Mobilfunknetz von @O2 mit dem ich 12 Jahre lang zusammen war, auf @ThreeUK neulich geändert und muss der größte Fehler gewesen sein, den ich gemacht habe, 😭😭😭 können Sie Verträge kündigen, wenn Sie das Telefon benutzt haben? #mobilephone Es gilt eine vorzeitige Ausreisegebühr, unabhängig davon, welchem Stornierungsprozess Sie folgen. Wenn es wahrscheinlich ist, dass Sie eine vorzeitige Stornierungsgebühr bezahlen müssen, sollten Sie hier die Alternativen in Betracht ziehen, mit denen Sie diese Gebühren umgehen können (z. B. das Upgrade Ihres Mobiltelefons außerhalb des bestehenden Vertrags mit O2 oder die Verwendung von Apps und Zubehör, um die Abdeckung zu Hause zu verbessern). Einige Mobilfunknetze bieten eine Garantie für eine akzeptable Netzabdeckung innerhalb ihrer Mobilfunkverträge, so dass Sie kündigen können, wenn Sie feststellen, dass Sie nicht das Signal haben, das Sie erwartet haben. Weitere Informationen finden Sie in unserer ausführlichen Anleitung zu den Gebühren für vorzeitige Ausreise und wie Sie Ihre Telefonnummer in ein anderes Netzwerk übertragen können. Informationen zum Widerruf Ihres Vertrags finden Sie auch auf der O2-Website. Ofcom hat angekündigt, dass Verbraucher ab dem 1. Juli 2019 einen einzigen Text senden können, um ein PAC zu erhalten. Seien Sie nicht überrascht, wenn O2 Ihre PAC-Anfrage als letzten Versuch nutzt, um Sie als Kunden zu halten. Vielleicht werden Sie gefragt, warum Sie gehen und wohin Sie gehen. Wenn Sie wegen schlechten Netzwerkdienstes, schlechtem Kundenservice oder einem anderen Grund ausscheiden, können Sie dies gerne sagen. Ihr Feedback kann O2 dazu veranlassen, seine Art und Weise zu ändern und andere Kunden besser zu behandeln.

Diese Garantie wird jedoch nicht von jedem Mobilfunkanbieter angeboten, so dass Sie die Vertragsbedingungen überprüfen müssen, bevor Sie sich bewerben. Seine nicht nur Phyics seine sehr gut wissen Physik, dass höhere Frequenzen schlechte Penatration haben. Nun, alle Telefonanbieter werden dies gut gewusst haben, bevor sie überhaupt mit der Übertragung begonnen haben. Aber sie geben der Physik die Schuld, wenn es eindeutig nicht die Physik ist, es sind die Telefonanbieter. Sie hätten mehr Masten in den Bereichen zur Verfügung stellen müssen, in denen die höheren Frequenzbänder betroffen sein werden, damit die Kunden immer noch den gleichen oder sogar besseren Service erhalten könnten. Ihr Vertrag ist mit Ihrem Anbieter, so dass sie dafür verantwortlich sind, dass Fehler behoben werden und Sie über den Fortschritt auf dem Laufenden gehalten werden. Hallo Irene, Vielen Dank für Ihren Kommentar. Sie werden weiterhin die volle Zahlung annehmen und Ihnen einen Service anbieten, es sei denn, Sie haben sie aufgefordert, Ihren Vertrag zu kündigen (entweder nach dem Standard-Widerrufsprozess oder dem PAC/STAC-Codeprozess).